'Nur noch Gucci'? High Fashion als Trend in der Popkultur.

Angebotstag:
Region: 
Düsseldorf, Stadt
Angebotstag: 
Freitag, 27. März 2020
Uhrzeit:
10:00 - 14:00
Veranstaltungsort:
Speditionstraße 9
40221 Düsseldorf
Beschreibung

Die Evolution der Medien hin zu Sozialen Plattformen, auf denen sowohl private Nutzer als auch Unternehmen sich

werblich inszenieren, hat das klassische Marketing fundamental verändert. Vermehrt in den letzten Jahren ist dabei

primär im Mode- und Lifestylesegment ein Trend entstanden, der ursprünglich hochpreisige Labels aus ihrem elitären

Bezugsrahmen löst und in alltägliche Szenen integriert. Einher geht damit auch das Revival der Streetwear, wie sie

aus den späten 90er Jahren bekannt ist und nun ihren Einzug in die Generation Y findet. Das Modehaus Gucci hat

nicht zuletzt durch den Rap-Künstler Capital Bra in Deutschland eine hohe Popularität in der jungen Zielgruppe

erlangt. 'Nur noch Gucci' bezeichnet dabei nicht nur einen Songtext, sondern steht auch für die persönliche Signatur

über ein traditionelles Modehaus, das sich längst Subkultur übergreifend zum Statussymbol entwickelt hat.

 

Innerhalb des Workshops beschäftigen wir uns mit der gesellschaftlichen Basis, in der modische Codes entstehen,

fragen nach dem Ursprung der Streetwear vor dem Hintergrund eines zeitgemäßen Marketings und übertragen

aktuelle Trends auf die Präsentationsflächen der Neuen Medien. Gerade in der strategischen Promotion von Marken

innerhalb Sozialer Netzwerke entsteht dabei ein Mehrwert, der über die rein virtuelle Inszenierung hinaus nachhaltig

Aufmerksamkeit als zentralen Treiber für Kaufentscheidungen generiert.

Berufsfeld:
Medien
Klassenstufe:
Oberstufe
Erwünschter Schulabschluss:
Fachhochschulreife
Abitur
Anzahl Plätze gesamt:
15
Anzahl Plätze noch verfügbar:
0
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über Betrieb und Praktikums- bzw. Ausbildungsmöglichkeiten
EMBA Europäische Medien- und Business-Akademie GmbH
Speditionstraße 9
40221 Düsseldorf
Deutschland
Unternehmensdarstellung:

Privat und praxisnah studieren mit dem Abschluss einer staatlichen Hochschule (Hochschule Mittweida). Das Konzept der EMBA ist innovativ und zukunftsträchtig. Als Business-Akademie ist die EMBA mehr als nur eine der üblichen Bildungseinrichtungen. Hinter ihr stehen echte Medienmacher, Marketing-Manager und Profis aus der Wirtschaft.

Der persönliche Kontakt zu den Studierenden ist für uns elementar. Nur durch eine individuelle Betreuung können auch sehr gute Leistungen erbracht werden. Daher bieten wir unseren Studierenden optimale Voraussetzungen für ein erfolgreiches Bachelor-Studium.

Sie lernen in sehr kleinen Seminargruppen von maximal 16 bis 20 Studierenden und erlangen dank eines kompakten Studienverlaufs bereits nach sechs Semestern den Bachelor of Arts. Durch zahlreiche Sonderleistungen wie Zusatz-Seminare, Soft-Skill Kurse, einer modernen Ausstattung und einem neuen MacBook Air sind sie an der EMBA ideal versorgt. Der enge Praxisbezug wird durch die Dozenten und Lehrbeauftragten aus der Praxis und reale Praxisprojekte vom ersten Semester an vermittelt. Die Studierenden sammeln bereits während ihres Studiums an der EMBA wesentliche Erfahrungen und knüpfen wichtige Kontakte für den späteren Job-Einstieg.

Studieren bei den Medienmachern ist das Credo an der EMBA. Daher wird hier besonderer Wert auf die Qualität der Ausbildung gelegt. Mit der EMBA ist man deshalb auf den "Job danach" nicht nur gut vorbereitet, sondern hat auch die Nase vorn: auf die Arbeit und auf das Leben.

Unternehmensgröße:
21-50
Branche:
Erziehung und Unterricht