Brainfood-Muskelfood-Novelfood: Ernährung ist in aller Munde, aber wer sind die wirklichen Experten?

Angebotstag:
Region: 
Düsseldorf, Stadt
Angebotstag: 
Montag, 30. März 2020
Uhrzeit:
8:30 - 13:30
Veranstaltungsort:
Brandenburger Straße 2
Eingang Permobil - 1. Etage
40880 Ratingen
Beschreibung

Diätassistentinnen und Diätassistenten sind Experten für gesunde Ernährung.

Beraten, Kochen und Organisieren – zusammengefasst beschreibt das die Hauptaufgaben einer Diätassistentin/eines Diätassistenten. Sie sind auf Grundlage einer ärztlichen Diagnose therapeutisch tätig und helfen erkrankten Menschen ihr Ernährungsverhalten so zu ändern, dass es ihnen gesundheitlich besser geht. Hierzu erstellen, berechnen und überwachen sie genau auf den Patienten abgestimmte Ernährungs- und Diättherapiepläne.

Zusammen mit Ärzten und Pflegekräften sind sie ernährungsmedizinisch tätig und führen auf ärztliche Anordnung eigenverantwortlich Ernährungsberatungen und Ernährungstherapien durch. Diätassistentinnen und Diätassistenten kontrollieren und organisieren Abläufe in der Küchenpraxis einschließlich der Zubereitung der Speisen. Hierfür ist ein umfangreiches Wissen über Ernährung, Lebensmittel, Kochtechniken, Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers, Krankheiten und Psychologie notwendig.

Diätassistentinnen und Diätassistenten finden ihren Arbeitsplatz unter anderem in Krankenhäusern, Rehakliniken, Altenheimen, medizinischen Versorgungszentren, ernährungsmedizinischen oder diabetologischen Schwerpunktpraxen und in der freiberuflichen Tätigkeit.

Was erwartet Euch?

  • gemeinsam mit Auszubildenden bereitet Ihr ein Frühstück mit dem Schwerpunkt „Brainfood“ zu.
  • zusammen genießt Ihr Eure selbsthergestellten Speisen und erfahrt gleichzeitig Vieles rund um die Ernährung.
  • Ihr erhaltet ausführliche Informationen zum Berufsbild und zur Ausbildung
  • Teilnahme an einem Schnupperunterricht in einem der Hauptfächer.
  • Ihr habt die Möglichkeit Euch mit Auszubildenden und Lehrern auszutauschen und alle mit Euren Fragen zu löchern.

Dringende Empfehlung:
Bringt eine Schürze von Zuhause mit, um in der Küche richtig angezogen zu sein und um Eure Kleidung zu schützen.

Denkt daran eine Aufbewahrungsbox (Kunststoffdose) mitzubringen, damit auch Eure Familie die leckeren Gerichte probieren kann.

Na, neugierig geworden? Wir freuen uns auf alle Ernährungsbewussten!

Berufsfeld:
Gesundheit
Klassenstufe:
8. Jahrgangsstufe
9.-10. Jahrgangsstufe
Oberstufe
Erwünschter Schulabschluss:
Fachoberschulreife (Realschulabschluss/mittlere Reife)
Fachhochschulreife
Abitur
Anzahl Plätze gesamt:
12
Anzahl Plätze noch verfügbar:
0
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über Betrieb und Praktikums- bzw. Ausbildungsmöglichkeiten
  • Erste Erfahrungen in praktischen Übungen und einfachen Tätigkeiten
  • Gespräche mit Auszubildenden/Mitarbeitern
Zusatzinformationen

Bitte bringt eine Schürze für den Lehrküchenunterricht mit.

Denkt daran eine Aufbewahrungsbox (Kunststoffdose) mitzubringen, damit auch Eure Familie die leckeren Gerichte probieren kann.

Der Eingang Brandenburger Str.2 befindet sich unter dem Schild "Permobil".

Kaiserswerther Diakonie - Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe
Alte Landstraße 179
40489 Düsseldorf
Deutschland
Unternehmensdarstellung:

Die Kaiserswerther Diakonie ist seit der Gründung durch Pfarrer Theodor Fliedner und seiner Frau Friederike im Jahre 1836 im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen tätig und zählt zu den großen diakonischen Unternehmen in Deutschland.
Unternehmensbereiche: Soziale Dienste, Altenhilfe gGmbH, Bildung und Erziehung, Florence-Nightingale-Krankenhaus
Das Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe ist eine Einrichtung des Bereichs Bildung und Erziehung der Kaiserswerther Diakonie. Kennzeichen und Anspruch unserer Ausbildungen sind die Verbindung von moderner Pädagogik mit Tradition und Erfahrung sowie die enge Verzahnung von Theorie und Praxis. Wir bieten in Düsseldorf, Krefeld, Mülheim an der Ruhr und in Ratingen zahlreiche Ausbildungen in traditionellen und innovativen Berufen im Gesundheitswesen an.

Unternehmensgröße:
>1000
Branche:
Gesundheits- und Sozialwesen